Posts

Unser kanadisches Weihnachten

Bild
Hi,
Wir haben beide in unserem Dezember Update ein bisschen der unser persönliches Weihnachtsfest in Kanada geschrieben und erzählt was wir so unternommen haben. In diesem Blogpost wollen wir gerne nochmal auf ein paar Traditionen eingehen, die wir erleben durften.

Elf on the shelf
Eine Tradition die sich hier erst in den letzten Jahren entwickelt hat, jetzt aber (zumindest hier in Nova Scotia) relativ bekannt ist, ist der "the elf on the shelf". dabei handelt es sich um eine kleine Puppe, die aussieht wie ein Weihnachtself und vom ersten bis zum 24. Dezember da ist.
Die Idee dahinter ist, dass der Elf nachts zurück zum Nordpol geht um dem Weihnachtsmann darüber Bericht zu erstatten, wie sich die Kinder tagsüber verhalten haben.
Jeden Morgen sitzt er dann an einer anderen Stelle im Haus und macht lustige Sachen, allerdings darf er nicht berührt werden, da er sonst verschwindet.
Diese Tradition wird glaube ich nur in Familien mit jüngeren Kindern gelebt und da meine jüngste Ga…

Monatsupdate Dezember (Pauline)

Bild
Hi :)
Jetzt sind wir schon 4 Monate in Kanada und es bleibt uns  nur noch 1 Monat. Ich kann es noch gar nicht glauben, dass mein Auslandsaufenthalt bald zu Ende ist, weil ich mich lange darauf vorbereitet und darauf hingefiert habe. Ich blicke auch mit gemischten Gefühlen auf meinen Abflug. Auf der einen Seite würde ich wirklich gerne noch länger bleiben, aber ich freue mich natürlich auch meine Familie und Freunde wiederzusehen.

Der Dezember war einer meiner schönsten Monate hier. Ich fühle mich einfach so wohl in meiner jetzigen Gastfamilie und obwohl ich damit gerechnet hatte, dass ich viel Heimweh haben würde, weil die Weihnachtszeit bevorstand, hatte ich kein richtiges Heimweh und habe nur die Zeit genoßen. Natürlich habe ich oft an meine Liebsten gedacht und mir in manchen Momenten auch gewünscht  bei Ihnen zu sein zum Beispiel an Weihnachten, aber ich hatte auch hier ein schönes Fest und ich bin sehr dankbar, dass ich diese Zeit mit meiner Gastfamilie genießen konnte und ihre T…

Monatsupdate Dezember (Esther)

Bild
Hi:)
Ein Monat ist wieder rum und mit dem Ende vom Dezember, haben wir nur noch einen Monat übrig!
Einerseits bin ich ziemlich traurig bald gehen zu müssen, weil ich mich hier mittlerweile wie zu Hause fühle, andererseits freue ich mich aber auch schon sehr darauf meine Familie und Freunde in Deutschland wieder zu sehen.

Der Dezember war natürlich sehr von Weihnachten geprägt. Wir haben weihnachtlich dekoriert und unzählige Plätzchen gebacken, weil wir an verschiedenen "Cookie Exchanges" teilgenommen haben (wir hatten auch einen in der Schule mit den Internationals), waren ungefähr 300 Mal in der Mall um Geschenke einzukaufen.
Nikolaus wird in Kanada eigentlich nicht gefeiert aber ich habe meiner Gastfamilie davon erzählt und sie fanden die Tradition so cool, dass wir es dann bei uns in der Gastfamilie gemacht haben, was ich sehr schön fand.
An Nikolaus ist außerdem ein Paket von einer Freundin aus Deutschland mit einem selbstgemachten Adventskalender für mich angekommen, wo…

Mein Geburtstag (Pauline)

Bild
Hi,
In dieser Woche war mein Geburtstag und ich möchte gerne berichten wie es mir an dem Tag so ging und was ich gemacht habe.
Ich hatte nicht so starkes Heimweh wie ich vermutet hatte. Ich hatte am Anfang sogar ein bisschen Angst, dass ich diesen Tag alleine verbringe oder mich total unwohl fühle, aber diese Angst war nicht berechtigt. Natürlich habe ich meine Familie vermisst und es war ein bisschen komisch nicht mit ihnen zusammen zu sein, vor allem weil ich einen Zwillingsbruder habe und wir noch nie getrennt gefeiert haben und als meine Familie und Verwandte zusammen gekommen sind wäre ich ich gerne dabei gewesen, aber ich hatte auch hier einen sehr schönen Tag.



Eine sehr gute Freundin von mir ist extra früher in die Schule gekommen und hat meinen Locker mit einem Luftballon und einem Schild dekoriert, worüber ich mich sehr gefreut habe und einen Kuchen gebacken, den wir dann während der Mittagspause gegessen haben und in meiner Englischklasse haben alle für mich gesungen, weil m…

Mein Gastfamilienwechsel (Pauline)

Bild
Hallo,
Wie ihr schon im Titel lesen könnt und wie ich auch schon in meinem letzten Blogpost geschrieben habe habe ich die Gastfamilie gewechselt.
Mein Gastfamilienwechsel ist jetzt schon 5 Wochen her und ich habe mich schon komplett in meiner neuen Familie eingelebt, aber ich beginne mal am Anfang.
Ich habe meine Gastfamilie gewechselt, weil ich mich nicht wirklich wohl gefühlt habe und das Familienleben vermisst habe. Ich habe fast nichts mit ihnen unternommen und war oft alleine. Ich habe mich nicht wie ein Familienmitglied sondern wie eine Fremde im Haus gefühlt. Es sind auch noch ein paar andere Sachen vorgefallen, aber ich möchte niemanden bloßstellen oder beschuldigen, weshalb ich dort nicht näher darauf eingehen werde.
Trotzdem fiel es mir erst schwer zu entscheiden ob ich nun wechseln soll oder nicht, weil ich Angst hatte, dass es schlimmer werden könnte und weil auch nicht alles schlecht war und ich gedacht habe, dass meine Gründe vielleicht nicht triftig genug sind oder and…

Monatsupdate November (Pauline)

Bild
Hallo,
Da ich mein letztes Monatsupdate erst vor kurzem bzw. Mitte November geschrieben habe und auch über die ersten Wochen im November geschrieben habe kann diesmal nicht so viel schreiben. Aber es ist trotzdem noch viel passiert.

Das bedeutendste diesen Monat war, dass ich meine Gastfamilie gewechselt habe. Ich habe mich nach langem Überlegen dazu entschlossen diesen Schritt zu wagen und bin jetzt seit fast 3 Wochen in meiner neuen Gastfamilie und fühle mich jetzt schon sehr wohl. Ich bin jetzt in einer Familie mit 2 kleinen Söhnen und ich habe eine japanische Gastschwester, weshalb einfach mehr los ist und ich nicht so oft alleine bin. Ich muss mir zwar noch ein bisschen mehr Zeit geben, weil alles wieder neu ist, aber ich glaube, dass es die richtige Entscheidung für mich war. Ich möchte aber gerne auch noch einen eigenen Blogpost zu meinem Familienwechsel schreiben.

Mitte, Ende November hat schon langsam die Weihnachtszeit begonnen und mittlerweile bin ich schon total in Weihnac…

Monatsupdate November (Esther)

Bild
Hi!

Wie immer ging dieser Monat einfach unfassbar schnell rum und ich kann einfach nicht glauben, dass jetzt schon die Weihnachtszeit beginnt!!
Ich würde sagen, dass der November bis jetzt mein bester Monat hier war, was größtenteils an meiner "neuen" Gastfamilie (in der ich jetzt auch schon seit 4 Wochen bin) und daran, dass wir so viel unternommen haben liegt.
Ich habe mit meiner Gastfamilie sehr viele Spaziergänge in der Umgebung gemacht, was mir mal wieder gezeigt hat, wie schön es hier einfach ist.

Außerdem ist eine von meinen Freundinnen leider zurück nach Spanien geflogen, weil sie nur für 2 1/2 Monate hier war, was natürlich sehr traurig war. Umso schöner war dafür ihre Abschiedsparty, wir haben uns mit ein paar Freunden getroffen, Pizza bestellt, geredet und sehr viel gelacht.

Da meine Gastschwestern alle 3 "Ringette" (etwas ähnliches wie Eishockey) spielen, war ich bei sehr vielen Wettkämpfen und habe ihnen zugeguckt. außerdem waren wir mit dem Programm b…