Abschiedsbuch


Hi,
In 24 Tagen ist es schon soweit... Wir werden beide ein halbes Jahr in Kanada verbringen!
Wenn wir daran denken sind wir schon ganz aufgeregt und freuen uns, auch wenn wir es immer noch nicht ganz realisieren. Trotz der Vorfreude sind wir auch traurig unsere Familie und Freunde hier zurückzulassen.
Um etwas persönliches von Ihnen bei uns zu tragen und um eine “greifbare“ Erinnerung zu haben, wenn wir sie vermissen, haben wir beide ein Abschiedsbuch gestaltet.

Ein Abschiedsbuch ist ein Buch, welches man als Austauschschüler selbst kreiert und dann seinen Freunden und seiner Familie gibt, damit diese etwas hineinschreiben können oder Fotos und Erinnerungen einkleben können. Wir haben uns vorgenommen erst in das Buch zu gucken und es zu lesen, wenn wir im Flugzeug sitzen oder in Kanada sind.

Als Grundlage benötigt ihr nur irgendein leeres Notizbuch. Ihr könnt euch aber auch eine einfache Kladde kaufen. Wir würden euch empfehlen ein  diese blanko zu erwerben.
Wir haben unsere Abschiedsbücher dann mit Fotos von besonderen Erlebnissen und von Freunden und Familie gefüllt. Außerdem haben wir auf ein paar Seiten Informationen über unser Gastland, die Stadt beziehungsweise die Provinz, in der wir leben werden und über unsere Gastfamilie geschrieben. Wir haben auch eine Liste erstellt, in die alle ihre Kontaktdaten eintragen konnten, sodass man den Kontakt nicht verliert.
Jeder kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und so viele und verschiedene Seiten gestalten wie er möchte, nicht nur ihr sondern auch eure Freunde oder Familie, die in das Buch eintragen.
Zum Beispiel können sie lange Texte, Fotos, Erinnerungen, kleine Reime oder witzige Erlebnisse, aufschreiben, damit der andere etwas zum Lachen hat, weil er wahrscheinlich ein bisschen traurig sein wird, wenn er in seinem Abschiedsbuch liest.
Wir haben ein paar Seiten fotografiert um sie euch zu zeigen und euch eine Inspiration zu geben:




  


   


          










   







                





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Gastfamilienwechsel (Pauline)

Monatsupdate Dezember (Pauline)

Unser kanadisches Weihnachten