Liebster Award

Hey,

In diesem Blogpost werden wir die Fragen des Liebsten Award Tags beantworten. 
Für alle die nicht wissen was dieser Tag ist: 
Man wird von einem anderem Austauschschüler nominiert, welcher einem 10 Fragen stellt die man dann beantwortet. 

1. In wie vielen Tagen fliegt ihr los nach Kanada und beginnt euer Abenteuer? 
    Wir werden in 59 Tagen (31.08.2017) fliegen. 

2. Was fällt euch ein, wenn ihr an Kanada denkt?
    Ahornsirup
    höfliche und offene Menschen, multikulturell 
    Eishockey
    vielfältige Natur (Berge, Meere, Seen, Indian Summer, National Parks...) 
    Bären 
    rot 
    riesig, große Distanzen 

3. Was würdet ihr gerne in eurem Gastland besichtigen, wenn ihr die Chance dazu hättet?
    Kanada hat vieles zu bieten und wir würden gerne alles sehen, auch wenn das natürlich nur                    
    Wunschdenken ist. Deswegen haben wir uns auf jeweils drei Sachen beschränkt: 
    Pauline: Vancouver 
                  Capilano Suspension Bridge
                  Rocky Mountains 
    Esther:   Halifax  
                  Wale 
                  Peggy's Cove 

4. Was wirst du am meisten vermissen? 
     Natürlich werden wir unsere Familien, Freunde und Haustiere am meisten vermissen. 
     Aber an Deutschland werden wir am meisten Vollkornbrot, aber auch Kinderschokolade und
     Milka mit Lu.

5. Habt ihr schon mal an eurem Entschluss ins Ausland zu gehen gezweifelt? 
   Ja, obwohl wir uns beide sehr auf unser Auslandsjahr freuen haben wir immer wieder Momente oder                      
   auch Phasen, in denen wir uns unsicher sind. Aber wir glauben, dass dies ganz normal ist.

6. Wovor habt ihr im Gastland Angst? 
   Esther hat Bedenken, dass die Leute ihren Humor nicht verstehen und Pauline macht sich Sorgen     
   darüber, dass sie mit dem Englisch am Anfang nicht gut zurecht kommt. Wir beiden haben Angst vor  
   möglichen Schwierigkeiten in Gastfamilie und Schule. 

7. Habt ihr schon eure Gastfamilien? 
    Ja, dazu wird noch eine eigener Beitrag erscheinen, also seid gespannt. 

8. Was denken eure Verwandten und Freunde? 
    Wir haben das große Glück, dass wir unterstützt werden auch wenn ab und zu Bedenken geäußert
    werden. 

9. Wie seid ihr darauf gekommen einen Blog zu schreiben?
    Auf der Homepage unserer Organisation werden Blogs verlinkt, die wir uns durchgelesen haben und 
    dann haben wir uns dadurch inspirieren lassen. Außerdem wollten wir unseren Freunden und 
    Verwandten die Möglichkeit geben unseren Austausch mit zu verfolgen und zukünftigen Austausch-
     Schülern helfen. Zudem ist dieser Blog eine gute Erinnerung für uns.

10. Seid ihr schon nervös? 
      JA!!!





Pauline&Esther  
  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Gastfamilienwechsel (Pauline)

Monatsupdate Dezember (Pauline)

Unser kanadisches Weihnachten